Begleitung von UMAs im TipiTi

Stadt St.Gallen: Verein TipiTi sucht MentorInnen für die Begleitung von jungen Flüchtlingen

Unbegleitete jugendliche Asylsuchende werden im Rahmen des Projekts "+1 am Tisch" durch freiwillige MentorInnen individuell begleitet. Durch den Aufbau einer Vertrauensbeziehung und das Verbringen gemeinsamer Momente wie: Ein gemeinsames Essen, Freizeitaktivitäten, gemeinsam Deutsch lernen u.Ä. unterstützen die Freiwilligen die

Flüchtlinge beim Ankommen in der Schweiz.

 

Für unsere Freiwilligengruppe in der Ostschweiz suchen wir engagierte Personen ab Mitte20, die:

  • Als Mentorinnen und Mentoren Verantwortung übernehmen und sich über einen längeren Zeitraum (mindestens 9 Monate) engagieren möchten
  • Zeit haben, um sich regelmäßig mit ihrem Mentee zu treffen (ungefähr einmal pro Woche)
  • An einem Einführungsworkshop teilnehmen
  • Bereit sind ggf. ihr professionelles und persönliches Netzwerk für ihren Jugendlichen
  • zu aktivieren
  • Einfühlungsvermögen und Geduld mitbringen
  • Im Appenzellischen, in St. Gallen/Wil oder Umgebung wohnen

Kontakt und Anfragen:

Angelica Schmid

Projekt Mentoring

Rittmeyerstrasse 15

9014 St. Gallen

Angelica Schmid: angelica.schmid@tipiti.ch

Séverine Frieder: severine.frieder@myhandicap.ch

www.tipiti.ch