Programm 2024

Am «Tage der Demokratie» wird über den Zustand und die Zukunft unserer Demokratie nachgedacht und diskutiert. Zahlreiche Städte und Gemeinden in der Schweiz nutzen den Tag, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen. Demokratie ist nicht selbstverständlich, sondern das was wir daraus machen und ist auf die Beteiligung und Mitwirkung der Bevölkerung angewiesen.

Interessierte Organisationen sind eingeladen mitzuwirken und ihr gemeinnütziges Angebot, ihr Anliegen oder Sichtweise zu zeigen.

Ausstellung

2. September. - 15. September. 2024: «Zum Zustand unserer Demokratie», Ad-hoc-Ausstellung mit Sichtweisen und Statements zum Befinden unserer Demokratie von lokalen gemeinnützigen Organisationen. 

Montag 2. September 2024 17 - 19 Uhr, Vernissage mit Buchpremiere «Kleines Handbuch der Kulturkosmonautik», ein Leitfaden für die soziokulturelle Projektarbeit, mit anschliessenden Apéro.

 

Der offizielle "Tag der Demokratie" fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag, deshalb zelebrieren wir diesen Tag nicht am 15.9. sondern planen vom 2.9. - 14.9. diese Ausstellung im Foyer vom Rathaus St.Gallen. 

Kontakt:

Stadt St.Gallen Gesellschaftsfragen

Peter Tobler, 071 224 56 99

peter.tobler@stadt.sg.ch

Download
Kurzkonzept Tage der Demokratie 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 336.9 KB

Standaktion 2023

Eindrücke vom Tag der Demokratie 2022

Das war der St.Galler Tag der Demokratie 2022. Trotz Regen haben sich viele Interessierte Menschen an den Workshops und Diskussionen in "Zelt der Demokratie" Zelt der Marktgasse beteiligt.


Warum braucht es den Tag der Demokratie?

Der Internationale Tag der Demokratie vom 15. September bietet Gelegenheit über unsere Demokratie und unser gesellschaftliches Zusammenleben nachzudenken.  Demokratie ist nicht selbstverständlich, sondern das, was wir daraus machen. Ohne Partizipation keine Demokratie! Deshalb ist gesellschaftlicher Zusammenhalt die wichtigste Voraussetzung einer funktionierenden Demokratie und bedingt die Mitwirkung und den konstruktiven Austausch aller Bevölkerungsgruppen. Gerade die CORONA Pandemie hat gezeigt wie das Vertrauen gegenüber unseren Mitmenschen, Andersdenkenden und unseren Institutionen stark herausgefordert ist. 

 

Hintergrund: 

Die Stiftung Campus für Demokratie koordiniert schweizweit diesen Anlass und ruft alle interessierten Institutionen, Vereine sowie Private auf, an diesem Tag über die Wichtigkeit einer funktionierenden Demokratie nachzudenken und eigene Aktionen durchzuführen oder daran teilzunehmen.

 

 

 

 

Buchvernissage 2.9.2024, 17 Uhr: "kleines Handbuch der Kulturkosmonautik" (für soziokulturelle Animation und partizipative Projektarbeit)

Kurzkonzept 2024
Kurzkonzept 2024
Programm St.Gallen 2023
Programm St.Gallen 2023

Workshop von Campus Demokratie 21.3. in St.Gallen

Die Stiftung Campus Demokratie ist für die schweizweite Koordination vom “Tag der Demokratie“ zuständig.

Ein erster Workshop zur Planung von Aktionen findet am 21. März Nachmittag in der Werft 31 an der Feldlistrasse 31 in St.Gallen statt.
Anmeldung bis am 14. März 2023 unter: campusdemokratie.ch/st-gallen23


Trägerschaft 2022: