Lebensräume für alle!

Mit der Veranstaltungsreihe "Lebensräume für Alle!" möchte die städtische Quartier- und Integrationsstelle über neue Formen der koordinierten- und kooperativen Quartierarbeit informieren und diskutieren. Das Ziel ist es, die Partizipation und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Quartieren zu verbessern, die Nachbarschaftshilfe und die Akteure zu stärken, sowie städtische Anliegen (Alter, Frühe Förderung, Jugend, Integration, Umwelt, etc) in den Quartieren zu verankern und dabei Synergien und Ressourcen besser zu nutzen.

 

Mehr über den Aktionsplan und das erste Netzwerktreffen mit Quartierakteuren finden Sie hier.