Bildung und Mentoring durch Studierende der UNI St.Gallen

Studierende der Universität St.Gallen begleiten Flüchtlinge bei der Integration und in Freizeitaktivitäten. 

PIECES ist eine Studentenorganisation der Universität St.Gallen und hilft beim besseren Zugang zu Bildung.  Konkret werden Einzeln oder in Kleingruppen kostenlose Sprachkurse, Computerkurse, nachschulischer Unterricht z.B. Mathematik oder Workshops zur Verbesserung von Bewerbungsunterlagen, Projektkompetenzen oder Präsentationstechnik (PowerPoint) angeboten. 

Bestehende Kooperationen bestehen mit dem Verein TiPiTi St.Gallen und HEKS MosaiQ. 

 

Freizeit:

PIECES organisiert zusammen mit Migrantennetzwerken regelmässige Integrations-Fussballturniere, mit dem Ziel der nachhaltigen Vernetzung und zukünftigen Kooperationen.

 

Anmeldung und Auskunft:

PIECES, Dufourstrasse 50, 9000 St.Gallen www.thepieces.ch

Ansprechperson: Dante oNeil, Mail: dante.oneil@thepieces.ch

Beratung und Hilfestellung vom SRK Kanton St.Gallen

St.Gallen: Sind Sie in einer schwierigen Situation und wissen nicht mehr weiter? Benötigen Sie Entlastung und Unterstützung?

Unsere Info- und Beratungsstelle steht allen offen und berät Sie kostenlos, diskret und neutral.

Wir beraten Sie individuell, hören zu und nehmen uns Zeit - auch ohne Voranmeldung.

Sie erhalten Hilfe zu Themen wie:

 

  - Überforderung

  - finanzielle Unterstützung

  - Integration

 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8.00 - 11.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr. Um sicher zu gehen, dass die Beratungsfachperson Zeit hat, rufen Sie am besten vorher kurz an oder vereinbaren einen Termin.

 

Adresse:

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton St.Gallen

Marktplatz 24

9004 St.Gallen

Beratung@srk-sg.ch

071 227 99 66

 

Mit Kampfsport zu Selbstvertrauen und Integration

St.Gallen: Sport verbindet - mit Sport zu mehr Selbstvertrauen und sozialer Integration

AKIN unterstützt Männer und Frauen mit Flüchtlingsgeschichte in ihrer sozialen Integration und Persönlichkeitsentwicklung, der Schlüssel dazu ist Sport.

 

Taekwondo Training

Kraft- und Ausdauertraining mit Kickkombis aus dem Taekwondo, sowie Selbstverteidigung

Zeit: Dienstagabend 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Ort: Schulhaus Boppartshof, Trakt C, Wolfgangstrasse 15, 9000 St. Gallen

 

Running Training

Lauftraining mit anschliessendem Dehnen

Zeit: Montagabend 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Ort: Treffpunkt an der FHS St. Gallen, Rosenbergstrasse 59, 9000 St. Gallen (gegenüber dem Hauptbahnhof)

Umkleidemöglichkeiten und Gepäckdeponie sind vorhanden

 

Kosten: Es freut uns, das Training für alle Asylsuchende und Flüchtlinge kostenlos anzubieten. Alle weiteren Interessenten sind gegen einen Solidaritätsbeitrag herzlich willkommen. Für Gemeinden im Rahmen einer refinanzierbaren Integrationsmassnahmen Kosten auf Anfrage.

 

Anmeldung: keine Anmeldung notwendig, komm einfach vorbei! 

Kontakt: AKIN Aktion Integration, www.akin-sg.ch, info@akin-sg.ch

 

Download
Flyer AKIN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 372.7 KB

Gesundheitsberatung für Migrantinnen und Migranten

St.Gallen: Jeden zweiten Mittwoch Gesundheitsberatung von drei Fachfrauen


GIB steht für: Gesundheit-Info-Beratung. Zur Gesundheit gehören viele Aspekte, das wichtigste ist aber, dass wir gesund bleiben! Wir haben festgestellt, das die Gesundheitssysteme der Welt sehr verschieden sind und es nicht einfach ist, sich darin zurecht zu finden.

Die drei Fachfrauen möchten nicht nur ihr geballtes Wissen aus den USA, Kenia und der Schweiz anwenden, vielmehr wollen sie mit den Migrant*innen zusammen Lösungen finden. Verschiedene Länder, kennen unterschiedliche Gesundheitssysteme und verschiedene Methoden, wieder gesund zu werden.

 

 

Wann:  Jeden 2. Mittwoch von 09:00 bis 11:00 Uhr,  die aktuellen Daten findest Du auf www.gib4you.ch

Wo: Casa Sant’ Antonio, Heimatstrasse 13, 9008 St. Gallen

Anmeldung: Keine Anmeldung notwendig, einfach vorbeikommen! Auch andere Termine möglich

Kontakt: Amy Backes,  amy@gib4you.ch / 077 473 37 89

Informationen unter: www.gib4you.ch

 

 

Klettern für Asylsuchende

St.Gallen: Kostenloses Klettertraining für Asylsuchende mit ClimbAID

Klettern fördert die physische und psychische Gesundheit und ermöglicht geflüchteten Menschen, ihre deutschen Sprachkenntnisse anzuwenden und soziale Kontakte aufzubauen.

Beim Bouldern klettern wir in Absprunghöhe, Vorkenntnisse und Sicherungstechnik sind nicht notwendig. Das Kletterzentrum St.Gallen gewährt Asylsuchenden kostenlosen Eintritt und stellt Kletterschuhe zur Verfügung; es braucht nur bequeme Sportkleidung.

 

Zeit: Mittwoch 16.00 bis 18.00 Uhr (ausser in den Schulferien)

Ort: Kletterzentrum St.Gallen, Edisonstrasse 9, 9015 St.Gallen (Bushaltestelle Arena oder Altenwegen)

Kontakt und Anmeldung: Karin Steinbach Tarnutzer, karin@climbaid.org

 

Download
st. gallen flyer farbe einseitig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.5 MB